Gesundheit & Wissenschaft: Hitzewallungen deuten auf geringere Knochendichte hin

Starke Hitzewallungen während der Wechseljahre können auf eine geringere Knochendichte hindeuten, was ein erhöhtes Osteoporoserisiko bedeutet:

Gesundheit & Wissenschaft: Hitzewallungen deuten auf geringere Knochendichte hin.

Werbeanzeigen

Gesundheit & Wissenschaft: Erhöhtes Osteoporose-Risiko bei Schlafapnoe

Frauen und Senioren mit Schlafapnoe haben ein erhöhtes Risiko für Osteoporose:

Gesundheit & Wissenschaft: Erhöhtes Osteoporose-Risiko bei Schlafapnoe.